zurück zur Liste >>

ROTTNE F15D

Rottne F15D verfügt über 8 Räder und eine Ladekapazität von 14 Tonnen. Er hat eine höhere Zugkraft und höhere Geschwindigkeit als sein Vorgänger.

Das Steuerungssystem ROTTNE D5 überwacht und steuert Motor, Transmission und Kran. Bei Störungen informiert das System den Fahrer.

Die Kabine ist geräumig und komfortabel. Der luftgefederte Fahrersitz ist mit Airvent und stufenlos verstellbaren Armstützen ausgestattet. Die Schalldämmung der Kabine ermöglicht ein angenehmes Arbeitsklima.

Rottne F15D - Perfektion bis ins kleinste Detail!

Ein kraftvoller Forwarder mit 8 Rädern, einer Ladekapazität von 14 Tonnen und hoher Betriebssicherheit.

Der Forwarder ROTTNE F15D lässt sich für die Durchforstung ebenso einsetzen wie für die Endnutzung - gute Voraussetzungen für höchste Rentabilität. Der 8-rädrige Forwarder mit Portaltandemachsen und Anhänger wurde mit einem konischem Zentralrahmen konzipiert, der für extra große Bodenfreiheit unter dem Knickgelenk sorgt. Die Kabine bietet dank großer Fensterflächen und einer niedrigen, modernen Instrumentenlinie eine hervorragende Sicht.

 

HOHE LEISTUNG

Der Forwarder ROTTNE F15D hat die gleiche Ladekapazität wie sein Vorgänger, der äußerst beliebte SOLID14, überzeugt aber insgesamt durch ein optimiertes Leistungsspektrum.

Die Kraftübertragung hat einen Motor mit höherer Leistung und eine neuartige Hydrostattransmission. Das Ergebnis: Erhöhte Zugkraft und höhere Geschwindigkeiten selbst bei schwerer Beladung.

 

BEQUEME KABINE - hell und geräumig

Die helle, geräumige Kabine zeichnet sich durch eine sehr gute Sicht und optimale Schalldämmung aus.

Die ergonomisch gestalteten Hebelkonsolen, über die alle häufig benutzten Funktionen gesteuert werden, ermöglichen ein sicheres und bedienerfreundliches Arbeiten. Die Kabine weist volle Stehhöhe auf und sorgt dank hervorragender Schalldämmung für angenehm niedrige Schallpegel. Eine hohe Gebläsekapazität, 16 Lufteinlässe im unteren Bereich der Kabine und verstellbare Ventilationsauslässe im Kabinendach sorgen für ein angenehmes Klima. Der luftgefederte Fahrersitz ist mit Airvent und stufenlos verstellbaren Armstützen ausgestattet. Zusätzlich lässt sich auch COMFORT LINE integrieren, ein einzigartiges Kabinenaufhängungssystem, das Stöße und Schläge reduziert sowie für ein weicheres Fahrverhalten im Gelände sorgt.

 

ROTTNE D5 - ein überlegenes Steuerungssystem

Das Maschinensteuerungssystem mit guter Übersicht über die Maschinenfunktionen

Das Maschinensteuerungssystem ROTTNE D5 mit integrierter CAN-Bus-Technologie steuert und überwacht Motor, Transmission und Kran. Es umfasst mehrere Steuerungseinheiten, die in der Nähe der zu steuernden Funktionen an der Maschine angeordnet sind und mit dem Hauptcomputer kommunizieren. Einstellung, Überwachung und Fehlersuche erfolgen über den in der Armlehne angebrachten Touchscreen. Auf Alarme wird der Fahrer über akustische und optische Signale sowie über Klartextmeldungen auf dem Display aufmerksam gemacht.

 

SERVICEFREUNDLICH

Hohe Servicefreundlichkeit ist ein wichtiger Faktor für eine gute und effiziente Holzproduktion.

Stillstandszeiten sind für Maschinenbesitzer kostspielig. Daher ist es wichtig, den Zeitaufwand für Wartung und Reparaturen zu minimieren. Beim Forwarder ROTTNE F15D sind innerhalb weniger Minuten alle Servicepunkte am Traktor zugänglich. Für Eingriffe und Kontrollen an Motor und Transmission werden die Motorhaube nach vorn und die Kabine zur Seite gekippt. Das vordere und hintere Bodenblech sind unter der Vorderachse mit Scharnieren befestigt und legen beim Absenken die gesamte Unterseite frei.

 

FORWARDER-COMPUTER - für zuverlässige Analysen

Die Kommunikation zwischen Forwarder, Harvester und Auftraggeber gewinnt zunehmend an Bedeutung, da sich die Arbeit im Wald hierdurch rationeller und produktiver gestalten lässt.

Informationen über Tagesproduktion und Holzpositionen gehören schon bald zum Arbeitsalltag jedes Fahrers. Der Forwarder-Computer ist eine Sonderausstattung, bestehend aus Rechner und Farbtouchscreen, die nicht nur die Berichterstattung erleichtert, sondern auch eine genaue Analyse ermöglicht. So ausgerüstet werden Informationen wie Produktionsdateien und Landkarten mit eingezeichneten Arbeitsstrecken automatisch vom Harvester an den Forwarder übertragen. Im Wald vergessene Holzstapel gehören somit der Vergangenheit an. Daneben gibt es Programme für die Tagesproduktion mit Koordinaten für die Position der Holzstapel an der Zugangsstraße und auch Auswertungsprogramme mit den Zeiten für Aufladen, Entladen und Service.

Die Technischen Daten als pdf-Datei finden Sie hier

Unseren Rückezugprospekt als pdf-Datei finden Sie hier