zurück zur Liste >>

ROTTNE H-14C

Der Rottne H-14C eignet sich sowohl zur Endnutzung als auch zur Durchforstung. Er hat ein Chassis mit sechs Rädern.

Seine stabile Konstruktion garantiert auch an Hängen ein optimales Gleichgewicht.

Von der Kabine aus hat der Fahrer dank der optionalen Schwenkbewegung einen unbeschränkten Überblick über das Geschehen. Ein luftgefederter Sitz und Armstützen machen die Arbeit wesentlich angenehmer.

Der speziell für H14C entwickelte Kran RK 140 überzeugt mit einer Reichweite von 12 Metern.

ROTTNE H14C ist ein bedienungsfreundlicher Harvester und ein regelrechtes Energiebündel. Dieses Allround-Modell eignet sich für die Endnutzung ebenso wie für die Durchforstung.

Der Harvester hat ein Chassis mit sechs Rädern. Die Einzelachse hinten und die Portaltandemachse vorn ermöglichen eine ausgezeichnete Bodenfreiheit.

 

STABIL - in der Mittelklasse

Dank seines stabilen Chassis und des niedrigen Schwerpunkts ist ROTTNE H14C ein leistungsstarker Harvester für Durchforstung und Endnutzung.

Die stabile Konstruktion bietet bei der Arbeit viele Vorteile, z. B. an Hängen, da der Radstand so konzipiert ist, dass sich im hinteren Bereich ein optimales Gegengewicht bildet.


KABINE - mit Fokus auf Komfort

Die moderne Harvester-Kabine bietet hervorragender Fahrerkomfort.

Luftgefederter Sitz, breite und individuell einstellbare Armstützen sind nur einige der Finessen der neuen Kabine von ROTTNE H14.Mit der optionalen schwenk- und nivellierbaren Kabine hat der Fahrer eine fantastische Sicht. Gesteuert wird sie entweder automatisch über den D5-Computer oder manuell per Joystick. Im automatischen Schwenkbetrieb folgt die Kabine schrittweise der Schwenkbewegung des Krans nach links oder rechts. ROTTNE H14 lässt sich zusätzlich mit Comfort Line ergänzen, wodurch Vibrationen um ein Weiteres reduziert werden.

 

ROTTNE D5 - ein überlegenes Steuerungssystem

Das Maschinensteuerungssystem mit guter Übersicht über Maschinenfunktionen.

Das Maschinensteuerungssystem ROTTNE D5 mit integrierter CAN-Bus-Technologie steuert und überwacht Motor, Transmission und Kran. Es umfasst mehrere Steuerungseinheiten, die in der Nähe der zu steuernden Funktionen an der Maschine angeordnet sind und mit dem Hauptcomputer kommunizieren. Einstellung, Überwachung und Fehlersuche erfolgen über den in der Armlehne angebrachten Touchscreen. Auf Alarme wird der Fahrer über akustische und optische Signale sowie über Klartextmeldungen auf dem Display aufmerksam gemacht.

 

KRAN - mit großen Möglichkeiten

Der neue Kran RK140 wurde speziell für ROTTNE H14C entwickelt.

RK140 befindet sich direkt über der Portaltandemachse und ist mit einer Kippfunktion mit relativ großem Ausschlag nach vorn/hinten versehen. Serienmäßig beträgt die Reichweite 10 Meter. Als Zubehör steht ein weiteres Teleskop zur Verfügung, das je nach Aggregatgröße Reichweiten von 10 bis 12 Metern ermöglicht.

 

POWER TECH PLUS - Ökomotor

ROTTNE H14C hat einen leistungsstarkem 6-Zylinder-Ökomotor in Stufe-3-Ausführung, der die Emissionsanforderungen an heutige Dieselmotoren bei weitem übertrifft.

Da der sog. POWER TECH PLUS-Motor u. a. mit 4-Ventil-Zylinderkopf, Common-Rail-Einspritzsystem und variablem Turbo ausgestattet ist, spricht er bei schneller Nutzleistung extrem gut an. Dadurch kann die Maschine bei einer niedrigen Arbeitsdrehzahl betrieben werden, was für weniger Vibrationen, einen niedrigeren Geräuschpegel und nicht zuletzt einen geringeren Kraftstoffverbrauch sorgt.

 

SERVICEFREUNDLICH

Servicefreundlichkeit ist bei der Entwicklung aller ROTTNE-Maschinen ein entscheidendes Kriterium.

Stillstandszeiten sind für Maschinenbesitzer kostspielig. Durch eine hohe Servicefreundlichkeit lässt sich der Zeitaufwand für Wartung, Reparaturen und Reinigung deutlich verringern. Um den gesamten Motorraum freizulegen, wird ganz einfach die Motorhaube nach hinten geklappt. Öltanks und Filterpaket neigen sich dann dank eines Elektromotors zur Seite, sodass die gesamte Hydraulik und das Transmissionssystem zugänglich werden. Die Elektrozentrale mit Sicherungen und Relais sowie Computern ist übersichtlich strukturiert und leicht zugänglich.

 

AGGREGATE

EGS595

Ein Allround-Aggregat, dem bis auf die richtig grobe Endnutzung nichts zu schwer ist. Die beiden äußeren Vorschubwalzen des Aggregats sitzen in tragenden Radarmen. Diese drücken den Stamm an den Rahmen, an dem die dritte Walze sitzt. Durch diese Konstruktion wird der Stamm optimal fixiert und nicht von den Entastungsmessern sondern von den Walzen getragen. Das Ergebnis: Der Messerdruck kann reduziert werden, was die Reibung auf den Stamm verringert und die Vorschubkraft optimiert. EGS595 eignet sich perfekt für die Verwendung mit ROTTNE H14, kann jedoch auch für ROTTNE H20 eingesetzt werden.

SP561

Ein Hochleistungs-Allround-Aggregat, konstruiert für minimale Reibung und maximale Produktion. Es wurde für variierende Arbeitsaufgaben konzipiert und bietet ausgezeichnete Eigenschaften für die Durchforstung von Schwachholzbeständen ebenso wie für leichtere Abholzungsarbeiten.

Die äußerst kompakten Abmessungen in Kombination mit einer perfekten Entastung bis herunter auf 30 mm bewirken, dass die Durchforstung von Schwachholzbeständen schnell, effektiv und mit höchster Qualität und Quantität erledigt werden kann. Für die Fällaufgaben von stärkeren Beständen bietet das Aggregat mit den intelligenten SP Patenten LogHold und proportional gewinkelten Vorschubwalzen beeindruckende Stammfesthaltung und höchste Produktion. SP 561 ist somit ohne Zweifel kompakt, breit und vielseitig.

Das Aggregat erreicht seine absolute Höchstleistung bei der Abholzung von Stämmen mit einem BHD zwischen 15 und 35 cm, eignet sich aber dank des LF-Prinzips auch für die effektive Aufarbeitung von stärkeren Stämmen.

SP461

Ein schnelles und flexibel einzusetzendes Aggregat, konstruiert für minimale Reibung und maximale Produktion. Das niedrige Gewicht in Kombination mit den kompakten Abmessungen gewährleistet flexible und einfache Positionierung unabhängig von den Platzverhältnissen und macht das SP451 zu einem perfekten Aggregat für Durchforstungsarbeiten.

Das Aggregat erreicht seine absolute Höchstleistung in Beständen mit einem BHD zwischen 10 und 25 cm, eignet sich aber auch für die effektive Aufarbeitung von gröberen Stämmen. Es ist daher in jeder Hinsicht als kleinformatiges Aggregat ganz groß.

Die Technischen Daten als pdf-Datei finden Sie hier

Unseren Harvesterprospekt als pdf-Datei finden Sie hier